Triggerpunktbehandlung beim Spezialisten in München: Praxis Gern

Plagen Sie hartnäckige Muskelschmerzen unbekannter Ursache und suchen Sie nach einer Therapie, die Ihnen zu merklicher Linderung verhilft? Dann ist vielleicht die Triggerpunktbehandlung bei der Praxis Gern in München das Richtige für Sie. Ihr Ziel ist die Beseitigung von Schmerzen, die auf sogenannte myofasziale Triggerpunkte zurückzuführen sind – lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur, die sich einerseits lokal druckempfindlich bemerkbar machen und andererseits, so wird vermutet, auch andauernde Schmerzen anderswo im Körper mitverursachen können.

Hier online Termin vereinbaren

Besuchen Sie zur Triggerpunktbehandlung unsere Praxis in München

Ein oft genanntes Beispiel für myofasziale Triggerpunkte sind Verhärtungen im Schulterblattheber-Muskel (Musculus levator scapulae) und im benachbarten Trapezmuskel (M. trapezius), die häufig auch als Auslöser von Schmerzen im Nacken und Hinterkopf/Schläfenbereich angesehen werden, für die dann auch die Nacken- respektive Kopfgelenke einer speziellen Behandlung bedürfen. An dieser wie an anderen Stellen richtet sich eine gezielte Triggerpunktbehandlung hauptsächlich auf die Normalisierung der permanent kontrahierten Muskelfasern. Bei Ihrem Besuch bei uns in München bringen wir dazu spezifische manuelle physiotherapeutische Behandlungstechniken zur Anwendung.

Beratung: Triggerpunkte selbst behandeln und ihrer Entstehung vorbeugen

Auch über die konkrete Triggerpunktbehandlung durch uns hinaus profitieren Sie von dem Besuch unserer Praxis in München-Neuhausen-Nymphenburg. Denn in gewissem Rahmen lassen sich Triggerpunkte auch selbst behandeln, um die begonnene Therapie langfristig und nachhaltig fortzusetzen – und wir sagen Ihnen, wie das am besten geht. Sie können beispielsweise einen herkömmlichen Tennisball als Therapiegerät einsetzen und diesen kräftig mit der Handfläche über die schmerzende Muskulatur rollen. Ist die schmerzende Stelle schlecht zugänglich, könnten Sie sich auf den Ball legen und den dortigen Triggerpunkt mithilfe Ihres Eigengewichts bearbeiten und im Idealfall auflösen. Und auch zur Vorbeugung einer Entstehung von Triggerpunkten beraten wir Sie umfassend. So sollten Sie durch regelmäßiges Wechseln von Haltung und Sitzposition einseitige Überlastungen vermeiden und zum Beispiel bei längeren Autofahrten Pausen einlegen, um sich ausgiebig zu recken und zu strecken. Auch wenn Sie nach kleineren Verletzungen unwillkürlich eine Schonhaltung einnehmen, sollten Sie dadurch überlastete Bereiche mehrmals täglich dehnen – denn auch das kann der Entstehung von Triggerpunkten vorbeugen.

Diese und andere Ratschläge rund um die Triggerpunktbehandlung erläutern wir Ihnen gern näher bei Ihrem Besuch in unserer Praxis in München-Neuhausen. Vereinbaren Sie gleich einen Termin!

Adresse und Kontakt

Praxis Gern
Gerner Str. 7
80638 München

Tel. 089 - 143 25 170
Fax 089 -143 25 172
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Therapie:

  • Mo-Fr: 7:00 - 21:00

Rezeption:

  • Mo-Fr: 7:00 - 20:00
Drucken

social-facebookTwitterinstagramkennstdueinensocial-jameda

© 2021 therapie-gern.de | template by einseinsvier

social-facebookTwitterinstagramkennstdueinensocial-jameda

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.