Kopfgelenkbehandlung

Für Ihre Kopfgelenke finden wir die angemessene Behandlung

Treten bei Ihnen Funktions- oder Bewegungsstörungen der Kopfgelenke auf, die zwischen Schädelbasis sowie 1 und 2. Halswirbel liegen und in der Umgangssprache als Genick bezeichnet werden, so ist eine in mehrfacher Hinsicht angemessene Behandlung erforderlich. Zum einen müssen die damit verbundenen, oft quälenden Schmerzen effizient beseitigt werden, doch zum anderen gilt es, größte Sorgfalt walten zu lassen. Denn in diesem Bereich konzentrieren sich bekanntlich auch sämtliche Nervenbahnen des Rückenmarks, sodass sich Störungen außer durch Schmerzen und Steifigkeit unter anderem auch durch neurologische Symptome äußern können. Vertrauen Sie darauf, dass Ihre Praxis Gern für Ihre Kopfgelenke eine ebenso behutsame wie wirksame Behandlung findet.

Hier online Termin vereinbaren

Orthopädische Kernregionen zwischen Ja und Nein

Als Kopfgelenke werden üblicherweise das Atlanto-okzipital-Gelenk zwischen der Schädelbasis und dem 1. Halswirbel (Atlas) sowie die Atlanto-axial-Gelenke zwischen diesem und dem 2. Halswirbel (Axis) bezeichnet. Im Zusammenspiel gewährleisten sie die Beweglichkeit des Kopfes in transversalem ("drehen"), koronalem ("neigen") sowie sagittalem Sinne ("nicken"). Während Ersteres vor allem Nickbewegungen ermöglicht und deshalb auch treffend als "Yes-Joint" beziehungsweise "Ja-Gelenk" bezeichnet wird, ist das untere der Kopfgelenke vorwiegend für Drehbewegungen wie Kopfschütteln verantwortlich und trägt daher auch den Namen "No-joint" oder "Nein-Gelenk". Ihre Blockade oder Steifigkeit erfordert je nach Ursache in jedem Fall eine wohlüberlegte Behandlung.

Problemen im Bereich der Kopfgelenke mit der optimalen Therapie begegnen

Zu den häufigsten Störungen im Bereich der Kopfgelenke zählt das Schleudertrauma, welches häufig zum Beispiel durch einen Auffahrunfall entsteht, bei dem auf das Genick sehr hohe Fliehkräfte einwirken. Die Betroffenen klagen anschließend unter anderem über Nackenschmerzen, Schwindelgefühle oder Konzentrationsstörungen, denen wir mithilfe einer ausschließlich manuellen Therapie zu begegnen versuchen. Relativ häufig sind auch Beweglichkeitsstörungen der Kopfgelenke bis hin zu Blockade, die neben starken Kopf- und Nackenschmerzen auch Konzentrationsschwächen, Ohrgeräusche, Sehstörungen sowie ein Kloßgefühl im Hals und Schluckstörungen hervorrufen können, die allesamt durch neurologische Beeinträchtigungen bedingt sind. Auch hier ist es das Ziel, mit einer sanften, aber effektiven chirotherapeutischen Behandlung die Blockade zu lösen. Wie immer geben wir dabei ausschließlich weichen, mobilisierenden Techniken aus der Osteopathie den Vorzug. In München ist somit die Praxis Gern in Neuhausen-Nymphenburg Ihr Ansprechpartner, wenn die Kopfgelenke Ihnen Probleme bereiten. Vereinbaren Sie noch heute online oder telefonisch einen Termin mit uns!

Adresse und Kontakt

Praxis Gern
Gerner Str. 7
80638 München

Tel. 089 - 143 25 170
Fax 089 -143 25 172
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Therapie:

  • Mo-Fr: 7:00 - 21:00

Rezeption:

  • Mo-Fr: 7:00 - 20:00
Drucken

social-facebookTwitterinstagramkennstdueinensocial-jameda

© 2021 therapie-gern.de | template by einseinsvier

social-facebookTwitterinstagramkennstdueinensocial-jameda

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.