.
Praxis Gern - Hanisch und Kollegen - München

Physiotherapie fürs Kiefergelenk

Physiotherapie fürs Kiefergelenk bei uns in München kennenlernen

Physiotherapie kann nicht nur Knieen und Schultern Gutes tun: Auch das Kiefergelenk steht in unserer Praxis in München-Neuhausen immer wieder im Mittelpunkt therapeutischer Behandlungsansätze. Ob nun klassisch-umgangssprachlich von einer Kieferklemme oder in medizinisch treffenderer Terminologie von "Craniomandibulären Dysfunktionen" (CMD) die Rede ist: In enger Abstimmung mit zahnheilkundlichen und kieferorthopädischen Fachkollegen versuchen wir auch hier, mit sanfter Hand für Abhilfe zu sorgen.

Hier online Termin vereinbaren

Es ist nicht notwendig, sich dezidiert mit Physiotherapie zu befassen, um die exponierte Position der Kiefergelenke zu identifizieren, die beidseitig am Schädel Ober- und Unterkiefer verbinden. Doch überall zwischen München und Hamburg dürfte deutlich weniger bekannt sein, dass die ebenfalls angeschlossenen Kaumuskeln zu den stärksten Muskeln des gesamten Körpers gehören. Sofern diese ihre gewöhnliche Kautätigkeit erfüllen, sollte auch alles in Ordnung sein – doch wer sprichwörtlich häufig "mit den Zähnen knirscht" und "sie zusammenbeißt", muss mit Verkrampfungen und oft sehr schmerzintensiven Beschwerden rechnen. Im Einzelnen kann sich CMD durch folgende Symptome äußern:

  • Schmerzen beim Aufbeißen, Kauen, "Kieferklemme"
  • Kopfschmerzen, Schwindel, Kribbeln und Taubheitsgefühl
  • zunehmende Schwerhörigkeit und/oder Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • raues Gefühl im Hals und Schluckbeschwerden
  • Schmerzen, Verspannungen und Bewegungseinschränkungen im Bereich von Nacken und Schultern.

Die Physiotherapie hilft Ihrem Kiefergelenk in Abstimmung mit Fachärzten aus München

Oft können auch Fehlstellungen der Zähne, eingewachsene Weisheitszähne oder ein falscher Biss sich negativ auf das Kiefergelenk auswirken. In solchen Fällen helfen häufig sogenannte, vom Zahnarzt oder Kieferorthopäden angefertigte Aufbiss-Schienen, welche nachts getragen werden und ein unwillkürliches Zähneknirschen im Schlaf verhindern. Unglücklicherweise werden die dadurch ausgelösten Verspannungen und Fehlfunktionen aber vom Kiefergelenk in den Nacken sowie an die Wirbelsäule weitergeleitet. Gerade hier kann die Physiotherapie ansetzen, um durch chiropraktische Massagen und Übungen die dort befindlichen Muskeln zu kräftigen, zu dehnen oder zu entspannen. Mögliche Kettenreaktionen vom Kiefergelenk über Nacken und Wirbelsäule bis in Beine können so wenn nicht vollends verhindert, so doch deutlich eingeschränkt und abgemildert werden. Mit den angesprochenen Fachkollegen aus München oder anderen Orten stehen wir dazu in kontinuierlichem Austausch.

Ob unsere Physiotherapie am Kiefergelenk oder woanders ansetzt: Um chronische Schmerzen zu lindern, nimmt sich die Praxis Gern in München-Neuhausen-Nymphenburg gerne Zeit für Sie.

4.4

Praxis Gern, Hanisch & Kollegen
Gerner Str. 7, 80638 München, Germany

Bewertung abgeben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.